Ich liebe die persische Küche!

Durch meine Freundin Camilla Fischbacher habe ich die persische Küche kennen- und lieben gelernt.

Sie ist eine orientalische, asiatische Küche, die in ihrer Konsistenz und Würzung einige Gemeinsamkeiten mit der indischen Küche hat, jedoch nicht ganz so scharf ist. Das Essen wird kunstvoll zubereitet, und es wird viel Wert auf Geschmacksharmonie der Zutaten gelegt.

IMG_3320

Ein wichtiger Bestandteil der persischen Küche ist persischer Duftreis bzw. Basmatireis – mit und auch ohne beigemengten Kräutern (wie u. a. Koriander und Bockshornklee), Gemüse-, Obstsorten oder Nüssen und ähnlichen Fleischsoßen oder auch gegrilltem Fleisch. Einen süß-sauren Geschmack erzielt man durch das Beimengen von Limetten (-saft), manchmal auch von Orangen- oder Granatapfelsaft.

Hier habe ich Camilla’s Hummus im Thermomix® nachgekocht – klappt super!

Übrigens: Camilla ist auch eine der 21 Power-Frauen im Buch „Küchengeheimnisse erfolgreicher Frauen“.

Hummus mit Tahina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s