Lieblingsrezepte

Man hat doch so seine Klassiker – die Rezepte, bei denen man sich sicher sein kann, dass sie der ganzen Family schmecken und alle happy machen. Und die kocht man dann immer mal wieder.

Seit letzter Woche gibt es im Lindenhof eine neue Nummer 1 auf der Rezepte Hitliste:

Indisches Butterchicken mit Blumenkohlreis!

IMG_0026

Es war super schnell im Thermomix® zu kochen und der Trick mit dem fein gehackten Blumenkohl, der aussieht wie Reis war unglaublich! Und wie genial ist es denn bitte, wenn unten das Hühnchen in der leckeren Sauce vor sich hin kocht und oben drüber der Blumenkohl schonend mitgedämpft wird. Nach 25 Minuten ist alles fertig! Teller anrichten und gemeinsam geniessen!

Kleiner Tipp: einige der Gewürze tragen dazu bei, dass sich der Deckel ein wenig verfärbt. Um das zu verhindern, einfach Deckel mit ein bissl Öl einreiben, bevor man anfängt zu kochen.

Man sollte sich übrigens nicht von den vielen Gewürzen abschrecken lassen: sie schmecken super lecker und sind auch gar nicht so schwer zu bekommen, wie man meint. Ich gehe natürlich zur Nanna!

Nanna bunte Küche

am Burggraben 27 in  St.Gallen   und   in der Birmensdorferstrasse 171 in Zürich    UND    jetzt auch als Online Store!

IMG_0020

IMG_0048

Empfohlen wurde mir dieses leckere Rezept von Michaela Loher – tausend Dank dafür! Michaela hat lange in Australien gelebt und kennt nicht nur den Thermomix® von dort, sondern hat auch ganz viele leckere Thermomix® Rezepte mit zurück in die Schweiz gebracht. Liebe Michaela, tausend Dank!

Und hier ist das Rezept zum Downloaden: Indisches Butter Chicken

Bis bald, Eure Vroni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s